Unser Charity-Marathon zugunsten der DKMS war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Und wir sind stolz und glücklich, dass wir gemeinsam einen Betrag von 700,- Euro sammeln konnten!

Seit Anfang November konnten sich sowohl unsere Mitglieder als auch Externe für dieses besondere Indoor Cycling Event anmelden. Da wir selbst noch nicht einschätzen konnten, wie der Zulauf für eine solche Charity sein würde, haben Emanuel und Nicole klein geplant: 15 Räder standen für einen Zeitrahmen von 3 Stunden zur Verfügung und konnten stundenweise gebucht werden. Gegen eine Spende von 10,- pro Stunde bzw. 25,- für 3 Stunden bekam man neben Obst und Snacks ein buntgemischtes Musik-Programm und jede Menge Motivation seitens des Trainer-Teams (Andi Adam, Nicole van den Bruck, Ramon Höfler).

Einige unserer Mitglieder waren sehr von der Sache begeistert, konnten aber nicht teilnehmen, weil sie selbst gesundheitlich eingeschränkt sind, keine Zeit hatten etc. Und als uns Northilde Konhäuser 10,- in die Hand drückte, begannen wir, auch Geldspenden zu sammeln.

Am Freitag, 25.11.2016 war es dann endlich soweit! Die ersten Teilnehmer trudelten bereits eine Stunde vorher hier ein, um ohne Stress starten zu können. Schnell fanden sich kleine Gruppen (in Team-Trikots) zusammen und es wurde viel gelacht. Die Stimmung hätte nicht besser sein können, als Andi mit „The Power!“ von SNAP den Anfang machte. Dank unserer neuen Tomahawk Bikes und der ausgeteilten Knicklichter war der Marathon ein leuchtendes Ereignis, das uns restlos begeistert hat!

Eines ist für uns jetzt schon klar: das war nicht unser letztes Indoor-Cycling-Event 😉

Wir könnten jetzt noch so viel mehr sagen, aber mit DANKE ist auch alles gesagt. Danke

  • An Euch, liebe Mitglieder und Mitfahrer, für Eure Unterstützung und den Zuspruch auf allen Ebenen
  • An Euch, Andi, Nicole und Ramon, dass ihr die Teilnehmer mitgerissen habt mit Eurer Musik, Eurer Musikauswahl und Eurer Motivation
  • An Euch, Emanuel und Nicole, für die Organisation und die Werbung
  • An die DKMS, die mit ihrer wertvollen Arbeit den Kampf gegen Blutkrebs aktiv unterstützt
Menü